Museums-Newsletter 3/2015

Liebe Museumsfreunde,

zur Frühjahrszeit erhalten Sie hiermit wieder die neuesten Informationen bezüglich unseres Vereinslebens.

Rheinlandtaler für Frank-Rainer Hildenbrand

Viele Museumsfreunde hatten sich am 20.4.2015 im Kaisersaal der Abtei Brauweiler eingefunden, um der Ehrung unseres Vereinsgründers zu lauschen. Mit dem Rheinlandtaler ehrt der Landschaftsverband Rheinland (LVR) seit 1976 Menschen, die sich in besonderer Weise für die Kultur des Rheinlands eingesetzt haben. Der Taler zeigt das Gesicht der Medusa und wurde von dem rheinischen Künstler Wolfgang Reuter gestaltet.

Die Redner und Rednerinnen, u. a. unsere Bürgermeisterin Maria Pfordt, stellten deutlich heraus, dass es dem unermüdlichen Einsatz von Frank-Rainer Hildenbrand zu verdanken ist, dass es seit dem Jahr 2012 in Bergheim ein Museum gibt. Unterstrichen wurde zudem, dass diese Auszeichnung ebenso eine Anerkennung für den gesamten Museumsverein ist. Ein großer Tag für Frank-Rainer Hildenbrand und auch für uns.

IMG_0842

Tag der Offenen Tür

Sonntag, den 19.4.2015, war Frühlingsmarkt in der Innenstadt und Tag der Offenen Tür in der Bergheimat. Einige hundert Besucher verweilten im Museumshof an den Verkaufsständen mit rustikalen Köstlichkeiten und leckerem Kuchen oder schlenderten durch die aktuelle Ausstellung „Römer ganz nah … in Bergheim“. Mehrere Museumsführungen und eine Bastelaktion für Kinder in der

Museumswerkstatt brachten den Besuchern das römische Leben und römisches Handwerk anschaulich näher.

Das Highlight des Tages bildete eine Modenschau mit römischer und keltischer Kleidung.

15.04.19-028b

 Bild Manfred Bach

Römische Legionärskleidung war ebenso zu bestaunen wie römische und keltische Bürger- und Bauernkleidung.

Durch das Programm führte der Legionär Jucundus Julianus, alias Frank Kellner, und der Keltenfürst Georg Eul. Ihr Fachwissen und ihre begeisternde Art, vom römischen Leben in unserer Region zu erzählen, faszinierte Kinder und Erwachsene zugleich.

Die Moderatoren und die Models ernteten tosenden Applaus.

Wir waren uns am Abend alle einig, dass die Römer für die einstündige Dauer der Modenschau „Bergheim erneut eroberten.“

Bild: Georg Eul

Neue Vorsitzende

Im Brauhaus zur Krone fand dann am 22.4.2015 die Jahreshauptversammlung statt. Astrid Machuj wurde zur neuen Vorsitzenden gewählt.

Die übrigen Positionen verteilen sich wie folgt:

Stellvertretender Vorsitzender: Werner Kremer

Kassenwart: Michael Kellershohn

Stellvertretender Kassenwart: Christel Kremer

Schriftführer : Martin Schauf

Stellvertretender Schriftführer: Frank-Rainer Hildenbrand

Beisitzer: Cornelia Breuer, Martin Otte, Erich Müller und Siegfried Hahn

Besucherzahlen

Erfreulich sind auch unsere Besucherzahlen. Bis August 2014 war das Museum wegen der Vorarbeiten zur neuen Ausstellung geschlossen. Im August war dann wieder die Touristeninformation geöffnet. Die Ausstellung „Römer ganz nah … in Bergheim“ wurde am 5. Oktober 2014 eröffnet.

 

 

Im Jahr 2014 haben 1.366 Menschen unser Museum besucht. Während der offiziellen Öffnungszeiten zählten wir 511 Besucher. Weitere 855 Personen nahmen an unseren Führungen teil – hiervon waren 425 Besucher Kinder und Jugendliche. Hinzu kommen 1.800 bis 2.000 Teilnehmer und Besucher unserer Veranstaltungen.

 

Ergebnis unserer Hochrechnung:

3.200 Besucher in der Bergheimat.

Ein riesiger Erfolg für uns!

Die Römerausstellung wird derzeit von vielen Schulklassen besucht. Wir haben einen Bericht auf der Homepage des Gutenberg-Gymnasiums gefunden (siehe Link).

Im Juni werden uns drei Schulklassen einer Grundschule aus Erftstadt besuchen.

Im Jahr 2014 wurden insgesamt 33 Führungen angeboten. Diese Zahl haben wir seit Beginn der Römerausstellung im Oktober schon jetzt erreicht.

Leseabend

Im Rahmen der vom VS-NRW veranstalteten Literaturtage gastierten die beiden Autorinnen Ulla Lessmann (Köln) und Martina K. Schneiders (Düsseldorf) am 24.4.2015 im Museum Bergheimat und gaben Kostproben ihres breiten literarischen Schaffens.

Knapp 40 Zuhörer lauschten aufmerksam den spannenden und zuweilen sarkastischen Kurzkrimigeschichten, die allesamt einen sozialen Touch offenbarten.

Die kriminalistische Ermittlungsarbeit machte die Zuhörer ebenso wie die Autorinnen hungrig und durstig. Eine leckere Suppe und ein Umtrunk nach der Lesung rundeten einen erfolgreichen Leseabend ab.

1

Ausflug Ofen- und Textilmuseum

Am 16.5. werden wir das Ofen- und Textilmuseum in Mayen besuchen.
Fragen hierzu beantwortet Werner Kremer unter 02271-62236. Interessenten bitten wir, sich bei ihm anzumelden.

Vortrag Hubert Murmann und Infotreffen

Unser nächstes Infotreffen findet am 28.5.2014 um 19.00 Uhr in der BERGHEIMAT statt. Herr Hubert Murmann wird einen Vortrag über Die Besiedelung des Erftraumes in römischer Zeit – Region Bergheimhalten.

Wettbewerb „Wir für die Region Rhein-Erft“

Wir haben uns Mitte April bei dem WettbewerbWir für die Region Rhein-Erft“ beworben.

Die Kreissparkasse Köln stellt Spendengelder in Höhe von insgesamt 10.000 € bereit. Die Menschen der Region können vom 01.06.2015 bis zum 09.07.2015 im Internet darüber abstimmen, welcher Verein diese Förderungen erhalten soll. Zusätzlich bestimmt auch eine Fachjury über einen Teil der Spenden. Für die Bewerbung haben wir „ordentlich Gas gegeben“, denn die 70 Vereine, die sich als erste beworben haben, werden ausführlich in einer Sonderveröffentlichung des Kölner Stadt-Anzeigers und der Rhein-Erft Rundschau vorgestellt. Vielleicht sind wir dabei.

Sie können uns helfen, indem Sie sich schon jetzt in den Kalender eintragen, ab dem 1.6.2015 für uns zu stimmen www.wir-fuer-rhein-erft.de. Vielen lieben Dank!

Wir wünschen eine schöne Frühlingszeit …!

Astrid Machuj und Werner Kremer

Kommentieren

  • (will not be published)