Museums-Newsletter 1/2017

Liebe Museumsfreunde,

der Museumsverein feiert am 29.3.2017 sein 10-jähriges Bestehen. Im Mai ist die BERGHEIMAT schon 5 Jahre geöffnet. Das sind gleich zwei Anlässe, die wir gebührend mit Ihnen feiern möchten. Wir arbeiten z. Zt. an einer Chronik, die zur Jubiläumsfeier an alle Mitglieder verteilt werden soll.

Veranstaltungsplan

Die aktuellen Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Schulen und Kindergärten

In dieser Woche werden Schreiben an die Schulen und Kindergärten versandt, in denen wir über die Sportausstellung und unsere Führungsangebote informieren. Details gab es auch zu der Aktion „Geschichte in Geschichten“ (siehe Veranstaltungsplan).

Dringend Unterstützung gesucht

Weiter ist geplant, mit einem Presseaufruf um aktive Mitglieder zu werben, weil auch uns der demografische Wandel bald bevorsteht. Viele in unserem Kernteam sind inzwischen „70 plus“ und immer noch mit viel Freude dabei. Das ist bewundernswert, und trotzdem wünschen wir uns dringend tatkräftige Unterstützung.

Wer kann für den nächsten Tag der offenen Tür Kuchen backen oder am Kuchenstand, der Aufsicht etc. helfen? Auch beim Auf- oder Abbau wären zupackende Hände sehr nützlich. Wenden Sie sich bitte hier an Astrid Machuj 02271-97380 oder Werner Kremer 02271- 62236.

Auch diejenigen, die regelmäßiger bei uns mitarbeiten möchten, sind herzlich willkommen. Bei uns gibt es viele Möglichkeiten sich zu engagieren – angefangen vom Museumsdienst (1 x monatlich 2 Stunden) bis Mitarbeit im Kernteam. Wir informieren Sie gerne.

Anmeldungen zu Ausflügen

Familie Kremer nimmt die Anmeldungen für die Ausflüge entgegen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie zu gegebener Zeit auf der Homepage. Kosten für Führungen werden auf die Teilnehmer umgelegt. Die Anreise erfolgt in „Eigenregie“. Fahrgemeinschaften können gebildet werden. Sprechen Sie auch hier Fam. Kremer an. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen schönen Frühling.

 

Astrid Machuj und Werner Kremer

Kommentieren

  • (will not be published)