Aktivitäten

Wir sind recht aktiv!

Unsere  Aktivitäten unterliegen unserem Hauptziel:

Wir wollen ein Museum zur Stadtgeschichte Bergheims für die Bergheimer, deren Kinder und Gäste. Zu diesem Zwecke bereiten wir alle zwei Jahre eine neue Ausstellung vor. Die aktuelle Ausstellung „Römer ganz nah … in Bergheim“ läuft noch bis Herbst 2016.

Der Betrieb unserer BERGHEIMAT bedeutet nicht nur viel Arbeit, sondern auch viel Freude und Spaß.

Damit das auch so bleibt, haben wir viele helfende Hände – unter anderem auch unser Kernteam, das sich jeden Dienstag um 14.00 Uhr im Museum trifft. Für jeden Arbeitsbereich haben wir einzelne Teams gebildet, wo man je nach Lust, Talent und Zeitkapazität mitarbeiten kann. Alle Teams arbeiten eigenverantwortlich und stimmen untereinander die Termine ab. Der Vorstand, insbesondere die Vorsitzenden, halten die Fäden zusammen.

Wir für unser Museum – unsere Teams:

  • Ausstellungsteam:
    recherchiert und arbeitet für die neue Ausstellung
  • Führungsteam:
    führt unsere Gäste durch das Museum – für Kinder und Jugendliche gibt es ein spezielles Angebot.
  • Museumsdienst:
    hier hat man 1 x monatlich „Aufsichtsdienst“ während der Öffnungszeiten
  • Veranstaltungsteam:
    die Tage der Offenen Tür und Veranstaltungen bei Festen in der Stadt wie Trödel-, Frühlings- oder Bauernmarkt, Tag der Vereine werden hier geplant – eine wichtige Geldeinnahmequelle!
  • Eventteam:
    hier werden Events und Aktionen überlegt und durchgeführt, die den Museumsbetrieb oder die neue Ausstellung bereichern und ergänzen – des weiteren wird hier auch unsere Museumspädagogik geplant
  • Handwerksteam:
    Reparaturen, Renovierungsarbeiten oder „Bauten“ für die neue Sonderausstellung fallen in den Aufgabenbereich dieses Teams.
  • Reinigungsdienst:
    hier sorgt man dafür, dass alles „blitzt und blinkt“ – selbstverständlich helfen hier alle gerne mit
  • Homepageteam:
    sorgt für einen guten Informationsfluß im Internet
  • Depotteam:
    sortiert und dokumentiert unseren Bestand an Ausstellungsgegenständen, Urkunden, Fotos etc.
  • Ahe:
    das kleine „Heimatmuseum“ ist für einige Mitglieder eine Herzensangelegenheit. Hier werden Führungen, Kaffeeklatsch und besondere Aktionen angeboten.

Wir für alle – Informationsfluss

  • Damit alle Mitglieder gut informiert werden, gibt es nicht nur die Homepage, sondern auch unseren Museums-Newsletter, der regelmäßig per Mail versandt wird.
    Weiter haben wir alle zwei Monate ein Infotreffen im Museum (LINK Veranstaltungskalender) und ein Mal im Jahr eine Mitgliederversammlung.
    Selbstverständlich liegt uns auch eine gute Berichterstattung in der Presse am Herzen.

Wir für uns – wer viel arbeitet, sollte sich was Gutes tun …

  • regelmäßiger Kaffeeklatsch
    Das Kernteam trifft sich jeden Dienstag um 14.00 Uhr. Nach getaner Arbeit und Besprechung wird gemütlich Kaffee getrunken. Hier ist dann auch viel Zeit für private Gespräche oder einfach nur zum „quatschen“.
  • Ausflüge
    Wir genießen unsere regelmäßigen Ausflüge zu anderen Museen.
    Traditionell besuchen wir zur Weihnachtszeit den Adventsmarkt in Merzenich.
    Jeder kann hier Vorschläge unterbreiten. Natürlich wird danach gemeinsam meist ein nettes Café aufgesucht.
  • Boule-Spiel
    Wir treffen uns regelmäßig zum gemeinsamen Boule-Spiel am Boule-Platz in der Dresdener Straße: jeden 1. Mittwoch im Monat März bis Oktober um 17.00 Uhr. Im Februar und November treffen wir uns um 16.00 Uhr.
Boulespiel, Dresdnerstrasse
  • Danke
    Im Dezember werden alle regelmäßigen Helfer zu einer Dankeschönfeier eingeladen.